Bauer & Dr. Einmahl

Ingenieurgesellschaft für Automatisierung und Datentechnik

Das Datenverwaltungssystem DVS

Die Organisation von DVS erfolgt nach dem sogenannten optimierten Vielwegbaum (B-Baum). Die Effektivität des Systems bezieht sich auf die Datendichte in den Dateien und die Zugriffsgeschwindigkeit auf die Daten. Die Attribute seien noch einmal stichpunktartig erwähnt:

  • Das DVS ist eine konfigurierbare, schlanke Datenbank, ohne Maskenoverhead.
  • Die Zugriffskriterien (Schlüssel) können beliebig über den Datensatz verteilt sein.
  • Es existiert eine Variante DVS-light mit sehr geringem Platzbedarf (konzipiert für "embedded systems").
  • Das Komplettsystem DVS-extend hat zusätzlich umfangreiche Selektions- und Listenfunktionen
  • DVS ist komplett in C geschrieben.
  • Es existiert ein reiches Sortiment an Diagnosetools.